Schreibtour „Informiert und kreativ“

Die Diagnose einer Krebserkrankung trifft Patientinnen und Patienten wie auch Angehörige und Freunde oft völlig unerwartet. Es folgt häufig ein Gefühl von Ohnmacht. Diese Ohnmacht gilt es zu überwinden, um sich der Erkrankung und dem Leben zu stellen. Künstlerische Therapien wie Kunst-, Musik- und Schreibtherapie können dabei helfen, entscheidende positive Impulse zu setzen.

Die Schreibtour „informiert und kreativ“ der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs mit Unterstützung von TESARO möchte Betroffenen einen Einblick in die Künstlerischen Therapien ermöglichen und zugleich die recht neue Methode des „Gesundheitsfördernden Kreativen Schreibens“ in einem Schreibcafé vorstellen. Alle weiteren Informationen finden Sie unter:

www.schreibtour.info