„ICH LEBE!“ – weltweit erste Fotoschau zum Thema „longterm survivors“ bei Eierstockkrebs präsentiert

„Hinter jeder Diagnose Eierstockkrebs steckt eine Frau, ein Mensch. Und diese Frauen, die schon sehr lang mit der Diagnose Eierstockkrebs leben, erhalten  durch diese wunderbare Ausstellung ein Gesicht.“, so kommentierte Esra Urkmez, CEO der Europäischen Vereinigung von Patientinnenorganisationen bei Eierstockkrebs (ENGAGe) vor Ort in München die weltweite Premiere der...

Stiftung auf dem 4. Bundestreffen für Frauen mit Eierstockkrebs

Ein langes und sehr schönes Wochenende liegt hinter vielen Teilnehmerinnen des 4. Bundestreffen für Frauen mit Eierstockkrebs, das vom 13.-16.9. in München stattfand. Workshops, Gesprächskreise, Vorträge und jede Menge Diskussionen und Austausch wurden über 3 Tage geboten und informierten und stärkten die Betroffenen in vielen Fragen rund um ihre...

Presse-Beitrag Berliner Kurier: Sieben Krebs-Diagnosen in 27 Jahren Ihre Therapie ist das Leben

Beatrix Kornak ist eine außergewöhnliche Frau mit einer außergewöhnlichen Geschichte. Die Berlinerin ist seit 1993 an Eierstockkrebs erkrankt. Die Krankheit wurde für sie zum ständigen Begleiter. Immer wieder wurde die 62-Jährige von Diagnosen überrascht, ließ sie Chemos und OPs über sich ergehen. Beatrix Kornak gilt als „Langzeitüberlebende“ – und...

Lebensqualität beeinflusst den Therapieerfolg bei Eierstockkrebs wesentlich

Auf dem ASCO-Kongress 2018 wurden erstmals Studien präsentiert, die die Lebensqualität bei Eierstockkrebs als prognostischen Faktor identifiziert haben. Frauen mit besserer Lebensqualität haben bessere Überlebenschancen, erläutert Professor Jalid Sehouli. Dafür sollten Beschwerden mitgeteilt werden, um sie angemessen therapieren zu können. Insgesamt steht den Patientinnen inzwischen ein großes Therapiespektrum zur...

Welchen Einfluss hat meine Erkrankung auf Partnerschaft und Sexualität?

EXPERTEN KOMMEN ZU WORT: Prof. Annette Hasenburg, Direktorin Frauenklinik Universitätsmedizin Mainz Beitrag aus unserem Magazin „Die zweite Stimme – 1/2018“ WAS PATIENTINNEN IM ALLTAG NEBEN DER DIAGNOSE NOCH BEDRÜCKT   Vielleicht werden Sie sich fragen: Ist das Thema Sexualität angesichts einer lebensbedrohlichen Erkrankung überhaupt wichtig? Gibt es da nicht...