WIR SAGEN DANKESCHÖN!


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte, liebe Förderer unserer Stiftung,

das Jahr 2016 ist Vergangenheit und 2017 hat nun begonnen.
Diesen Jahreswechsel nehmen wir zum Anlass, Ihnen für Ihr Interesse und die großzügige Unterstützung der Aktivitäten und Projekte zur Verbesserung der Information, zur Aufklärung und der Versorgungssituation von Frauen mit Eierstock- Eileiter und Bauchfellkrebs zu danken.

Ohne Ihr persönliches Engagement ist die Arbeit der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs nicht möglich.

Eierstockkrebs gilt weiterhin als eine der schwierigsten Erkrankungen in der Medizin. Leider wird dies erst in einem sehr fortgeschrittenen Tumorstadium erkannt. Die Versorgungssituation ist immer noch nicht zufriedenstellend. Die Gesamtprognose hat sich zwar verbessert, aber noch immer sterben zu viele  Patientinnen an dieser Erkrankung.

Die Mitarbeiter der Stiftung wollen dies ändern und unterstützen alle Projekte, die das Verständnis, die Behandlungsergebnisse im Sinne der Tumorkontrolle und auch die  Lebensqualität erhalten und verbessern. Mit Ihrer Unterstützung wurden in diesem Jahr zwei neue Ausgaben unserer Zeitschrift „Die zweite Stimme“  realisiert. Im kommenden Jahr wird „Die zweite Stimme“ erstmals sogar in andere Sprachen übersetzt.

Außerdem hat die Stiftung eine neue Informationsreihe für Patientinnen, Angehörige und Ärzte zum Thema erblich bedingter Eierstock- und Brustkrebs entwickelt – die „BRCA Infotour – BRCA und Eierstockkrebs“.  Veranstaltungen zu dieser Informationsreihe werden in verschiedenen Städten Deutschlands durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Der Welteierstockkrebstag am 8. Mai in der Berliner Urania war ein großer Erfolg. Neben namhaften Referentinnen und Referenten haben wir die Filmproduzentin Anna Faroqhi gewonnen, die in einer Ausgabe von „Die zweite Stimme“ porträtiert wurde und einen Comic zum Thema „Eierstockkrebs“ verfasst hat. Die Modenschau unter dem Titel „10 Frauen gegen Eierstockkrebs“, war ein ganz besonderes Erlebnis – engagiert und mit vollem Herzenseinsatz – für alle, die dabei waren; unterstützt und aufgezeichnet auch von der Illustrierten „Bunte“.

Der nächste Welteierstockkrebs wird am 14. Mai 2017 unter dem Motto „Singe gegen Eierstockkrebs“ stattfinden. Gern informieren wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch über die Arbeit der Stiftung. Und wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich weiterhin für unsere Aktivitäten engagieren.

Bitte spenden und helfen Sie uns weiter!

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE78 1002 0500 0001 2065 00
BIC: BFSWDE33BER

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Start
in ein friedliches 2017!

Wir sagen Dankeschön, bleiben Sie uns verbunden –
auch im Namen des Kuratoriums

Ihre
Prof. Dr. med. Elisabeth Steinhagen-Thiessen
Vorsitzende

Ihr
Prof. Dr. med. Jalid Sehouli
stellv. Vorsitzender