Franziska Knuppe: Model ist Patin der Facebook-Plattform DIWA gegen Eierstockkrebs

Artikel auf
FOCUS Online, 07.04.2016

Mit einem neuen Projekt wollen die Mediziner der Berliner Charité stärker auf die Erkrankung Eierstockkrebs aufmerksam machen. Dazu bekommen sie prominente Unterstützung: Sängerin Carolin Masur, selbst Betroffene, sowie Model und Schauspielerin Franziska Knuppe sind die ersten Patinnen der neuen Facebook-Community DIWA ➜

Den vollständigen Artikel erreichen Sie hier ➜


Stiftung zur Information, Aufklärung
und Erforschung von Eierstockkrebs

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte, liebe Förderer unserer Stiftung,

wir begrüßen Sie herzlich auf der Informationsseite der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs. Hier finden Sie Informationen, Aufklärung und Neuigkeiten aus dem Bereich Wissenschaft, Forschung sowie vor allem Leben mit der Diagnose Eierstockkrebs. Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs versucht dabei vor allem, betroffenen Frauen und ihren Angehörigen zu helfen.

Erfreulicherweise hat sich zwar die Gesamtprognose beim Eierstockkrebs in den letzten Jahren deutlich verbessert, aber noch immer sterben ein Großteil der Patientinnen an dieser Erkrankung.

Daher unterstützen wir als Deutsche Stiftung Eierstockkrebs verschiedenste Projekte, die sowohl das Verständnis als auch die Behandlungsergebnisse bis hin zur Verbesserung und Erhaltung der Lebensqualität bei Eierstockkrebs verbessern.

Wir laden Sie ein, sich auf unserer Webseite zu informieren, und darüber hinaus sich für die Stiftung und damit für die Betroffenen mit Eierstockkrebs zu engagieren. Spenden helfen!

Bitte spenden und helfen Sie!
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE78 1002 0500 0001 2065 00
BIC: BFSWDE33BER

Mit Ihrer Spende verbessern Sie die Versorgung von Frauen mit Eierstockkrebs. DANKE!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Elisabeth Steinhagen-Thiessen
Vorsitzende

Prof. Dr. med. Jalid Sehouli
stellv. Vorsitzender