Pan-Arabischer Kongress für Gynäkologische Onkologie

Vom 5. bis 7. April fand in Marrakesch erstmals ein Pan-Arabischer Kongress für Gynäkologische Onkologie statt. Der stellv. Vorsitzender der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs und Direktor der Klinik für Gynäkologie der Charité, Prof. Jalid Sehouli, übernahm als Kongress Präsident federführend die Initiative für diesen einzigartigen interkulturellen und fachlichen Austausch. Den Teilnehmern wurde vor Ort auch das Kampagnenvideo „Chocolate“ präsentiert, der erstmals ins arabischer Sprache vorgestellt wurde. Der Videoclip einer jungen Eierstockkrebspatientin geht ab 8. Mai über die Sozialen Netzwerke um die Welt.

Logo des Pan-Arabischer Kongress für Gynäkologische Onkologie
Logo des Pan-Arabischer Kongress für Gynäkologische Onkologie